Kategorien
Belgien Fussball

Aschenputtel aus den Ardennen

Gladbach, Köln oder Schalke – alle haben reichlich Fans im deutschsprachigen Ostbelgien. Der lokale Fußball fristete dagegen ein Schattendasein – bis die KAS Eupen im Sommer in die erste Liga aufstieg.

Kategorien
Belgien Soziales Wirtschaft

Der lange Todeskampf

Anfang des Jahres wurde bekannt, dass das Opelwerk im belgischen Antwerpen schließen soll – wenn sich nicht schnell ein Investor findet. Die Beteiligten, seit Jahren in Sorge um ihren Arbeitsplatz, schwanken zwischen Frust, Hoffnung und Apathie.

Kategorien
Belgien Migration Religion

Auszug aus Antwerpen

Arbeitslosigkeit, Verarmung, Emigration: Antwerpens Juden stehen vor großen Herausforderungen.

Kategorien
Europa Migration Politik

Ein protektionistischer Reflex

Offiziell wollen sich die EU- Mitglieder seit langem auf eine gemeinsame Asylpolitik einigen. In der Praxis allerdings stößt schon die Diskussion von Mindeststandards an deutliche Grenzen.

Kategorien
Belgien Politik

„Walk of Shame an der Schelde“

Seit 15 Jahren soll das Polder- Dorf Doel der Erweiterung des Antwerpener Hafens Platz machen. In dieser Zeit wurde es bekannt als Filmkulisse, Kunstkolonie und Hausbesetzerparadies. Inzwischen ist Doel zur Geisterstadt geworden – und doch noch lange nicht tot.

Kategorien
Niederlande Politik Religion

In Wilders´ Würgegriff

Nach wochenlanger Stagnation zeichnet sich in den Niederlanden eine neue Regierung ab: ein Minderheitskabinett von Rechtsliberalen und Christemokraten, toleriert von der xenofoben Freiheitspartei. Besser kann es für Geert Wilders gar nicht laufen. Ein Kommentar.